Designpreis MV : 6000 Euro für Preis – 26 000 Euro für Preisgala

Die Kosten der Gala zur Verleihung des Designpreises Mecklenburg-Vorpommern im Februar überstiegen die Höhe der Preisgelder deutlich.

svz.de von
18. März 2014, 21:25 Uhr

Große Party um eine im Vergleich kleine Auszeichnung: Die Kosten der Gala zur Verleihung des Designpreises Mecklenburg-Vorpommern im Februar überstiegen die Höhe der Preisgelder deutlich. Das räumte das Wirtschaftsministerium in seiner Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Landtag ein, die gestern veröffentlicht wurde.

Für den Preis, den Förderpreis und die Anerkennungen standen demnach 6000 Euro Preisgelder bereit. Die Vorbereitung, der Wettbewerb selbst und dessen Nachbereitung einschließlich Party kosteten 26 180 Euro.

Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Helmut Holter, forderte eine Erhöhung der Preisgelder und dafür Verzicht auf Kaviar, Champag-ner und Krustentiere bei der Preisverleihungsgala. Zudem müsse geprüft werden, ob auch bei anderen Auszeichnungen des Landes ein solches Missverhältnis bestehe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen