zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

18. November 2017 | 00:25 Uhr

Kitabeiträge : 50 Euro weniger für Kita

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

In den Koalitionsverhandlungen soll auch über Beitragsentlastungen gesprochen werden

Die Eltern von Kita-Kindern in MV können sich in den kommenden Jahren auf Beitragsentlastungen freuen. Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) sagte heute in Schwerin, zwischen SPD und CDU bestehe im Zuge der Gespräche zur Regierungsbildung in dem Punkt Einigkeit. Vorgesehen sind demnach eine Entlastung von monatlich 50 Euro für das erste Kind, eine Halbierung des Beitrags für das zweite und Kostenfreiheit ab dem dritten Kind. „In den vergangenen Jahren haben wir den Betreuungsschlüssel verbessert, jetzt sollen die Eltern entlastet werden“, sagte Hesse. Welche Schritte wann umgesetzt werden sollen, ließ die Ministerin offen. Morgen beginnen die offiziellen Gespräche zur Regierungsbildung.

>> Mehr dazu lesen Sie morgen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen