Vorpommern-Greifswald : 34 Pflegeheimbewohner infiziert

/Illustration

/Illustration

In zwei Pflegeheimen in Tutow und Ahlbeck wurden 34 Bewohner sowie acht Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.

von
14. April 2020, 19:03 Uhr

In zwei Pflegeheimen im Landkreis Vorpommern-Greifswald sind 34 Bewohner positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden.

In Tutow wurden 19 Bewohner infiziert, von denen zwei mit der Lungenkrankheit im Krankenhaus behandelt werden, wie der Landkreis am Dienstag mitteilte. Die anderen Betroffenen seien in einem Gebäudeteil isoliert.

In einer Pflegeeinrichtung in Ahlbeck auf Usedom sind demnach 15 Bewohner positiv getestet worden. Ein Patient wird stationär behandelt. In beiden Einrichtungen wurden jeweils vier Mitarbeiter infiziert. In Ahlbeck sind zwei bereits genesen.

Desinfektionsstelle für Rettungswagen

Am Universitätsklinikum Greifswald wurde laut Landkreis mit Hilfe des Technischen Hilfswerks (THW) eine Desinfektionsstelle für Rettungswagen eingerichtet. Die Fahrzeuge könnten dort sofort desinfiziert werden, wenn sie Covid-19-Patienten transportiert haben. Eine ähnliche Station soll vom THW, der Brandschutzdienststelle und dem Rettungsdienst am Asklepios-Klinikum in Pasewalk geschaffen werden.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie in unserem Liveticker und auf unserer Dossierseite.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen