Ahrenshoop : 32-Jähriger rettet Kinder aus Strömung und stirbt

von 01. Juli 2020, 16:40 Uhr

svz+ Logo
ahrenshoop_drama_4.jpg

Nachdem er zwei Zehnjährige aus dem Wasser rettete, wurde er von der Strömung erfasst.

Am Strand von Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist ein 32 Jahre alter Lebensretter gestorben, nachdem er am Mittwochmittag zwei Zehnjährige aus dem Wasser rettete. Die Kinder sind nach Polizeiangaben im Bereich eines Steinwalls von der Strömung erfasst worden und konnten sich nicht aus eigener Kraft an Land retten. Dem aus der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite