zur Navigation springen

Schwerin : 282 Arbeitnehmer in MV mit 500 000 Euro

vom

Ein Prozent der Menschen in MV, die Lohn- und Einkommensteuer zahlen, erzielen fast ein Zehntel aller Einkünfte. Das geht aus einem Bericht des Statistischen Amtes in Schwerin hervor.

svz.de von
erstellt am 28.Nov.2011 | 06:44 Uhr

Schwerin | Ein Prozent der Menschen in Mecklenburg- Vorpommern, die Lohn- und Einkommensteuer zahlen, erzielen fast ein Zehntel aller Einkünfte. Das geht aus einem gestern veröffentlichten Bericht des Statistischen Amtes in Schwerin hervor. Nach den aktuellsten Zahlen verdienten 7292 Steuerpflichtige jeweils mehr als 125 000 Euro im Jahr, 282 erzielten Einkünfte von 500 000 Euro und mehr. Diese Spitzenverdiener zahlten 21,4 Prozent der festgesetzten Lohn- und Einkommensteuer des Landes. Die Zahl der Spitzenverdiener ist deutlich gewachsen: 2004 gab es 4659 Steuerpflichtige mit 125 000 Euro und 151 mit einer halben Million und mehr. Fast die Hälfte der Steuerpflichtigen verdient weniger als 15 000 Euro im Jahr. Diese Gruppe erzielte nur 12,4 Prozent der Einkünfte und trug zur Lohn- und Einkommensteuer im Land 1,8 Prozent bei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen