zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

22. November 2017 | 12:29 Uhr

22-Jährige stirbt bei Tramm

vom

svz.de von
erstellt am 09.Feb.2012 | 08:41 Uhr

Tramm | Eine junge Frau verlor gestern Vormittag bei Tramm bei einem Unfall ihr Leben. Das Unglück ereignete sich gegen 9.40 Uhr auf der Landesstraße 09 zwischen Crivitz und Parchim. Die junge Frau (22) aus der Region durchfuhr gegen 9.40 Uhr aus Richtung Crivitz kommend mit ihrem Seat Ibiza ein Waldstück kurz vor Tramm. Nach einer Doppelkurve kam sie aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr zwischen einen Straßenbaum und die Böschung. Dabei prallte sie mit der Fahrerseite so unglücklich gegen den Baum, dass sie eingeklemmt wurde. Nachdem die Feuerwehrleute sie aus dem Auto befreit hatten, erlag die Fahrerin noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Die Kameraden der Feuerwehren Crivitz und Gädebehn mussten für die Bergung schweres Gerät einsetzen. Die L 09 war in diesem Bereich für mehrere Stunden voll gesperrt. Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Sachverständiger der Dekra hinzugezogen. Bei der durch die Polizei geführten Ermittlungen wird auch geprüft, ob Straßenglätte und unangepasste Geschwindigkeit als mögliche Unfallursache in Betracht kommen.

Am frühen Morgen hatte es schnell gefrierenden Nieselregen gegeben, ehe anschließend Schnee fiel. Das hat die Straßen der Region rutschig gemacht. Allein zwischen 7 und 9 Uhr sind der Polizei auf der A 24 im Landkreis Ludwigslust-Parchim insgesamt sieben Glätteunfälle gemeldet worden. Verletzt wurde dabei niemand. Wegen unangemessener Geschwindigkeit waren Fahrer von der Straße abgekommen und gegen Schutzplanken gestoßen, bzw. in Gräben gefahren. Schwerpunkt war der Abschnitt zwischen Hagenow und Zarrentin. Allein hier ereigneten sich laut Polizeisprecher Klaus Wiechmann fünf Unfälle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen