Aktenzeichen XY : 21 Hinweise zur vermissten Anita Richter

Screen: ZDF
Screen: ZDF

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von
18. Juni 2014, 21:00 Uhr

In den vier Wochen nach der Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst – Spezial: Wo ist mein Kind?“, in der über Anita Richter aus Raben Steinfeld bei Schwerin berichtet wurde, hat die Polizei insgesamt 21 Hinweise zu dem vermissten Mädchen erhalten. „Die Kriminalpolizei in Schwerin geht jedem dieser Hinweise nach und prüft, ob sich neue Ermittlungsansätze ergeben“, sagte gestern Isabel Wenzel, Sprecherin des Polizeipräsidiums in Rostock. Eine heiße Spur hat sich daraus aber bislang nicht ergeben. Die Überprüfung der Hinweise ist noch nicht abgeschlossen.

4,66 Millionen Zuschauer hatten die ZDF-Sendung am 21. Mai gesehen. Die meisten der 21 Hinweise kamen direkt im Anschluss.

Unsere Zeitung hatte mehrfach über das rätselhafte Verschwinden von Anita Richter berichtet. Das Mädchen wird seit dem 11. Juni 1999 vermisst. An jenem Tag ging die damals 14-Jährige von ihrem Elternhaus in Raben Steinfeld zur etwa 100 Meter entfernten Bushaltestelle. Sie wollte sich in Schwerin mit einem Freund treffen. Unklar ist bis heute, ob sie tatsächlich mit dem Bus fuhr. Der Busfahrer der Linie 6 konnte sich nicht an das blonde Mädchen mit der Zahnspange erinnern. Auch andere Insassen gaben an, das Mädchen nicht im Bus nach Schwerin gesehen zu haben. Seit 15 Jahren gibt es kein Lebenszeichen von Anita Richter. Die Polizei gibt die Suche nach ihr nicht auf.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen