zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

11. Dezember 2017 | 20:07 Uhr

Glasin : 200 Hanfpflanzen in Wohnhaus entdeckt

vom

svz.de von
erstellt am 07.Sep.2014 | 16:59 Uhr

Ein vor einer Verkehrskontrolle flüchtender Autofahrer hat die Polizei in der Nacht zum Sonntag direkt zu einer Hanfplantage in Glasin bei Neukloster geführt. Wie die Polizei berichtete, hatte sich der 37-jährige Fahrer der Fahrzeugkontrolle in Neukloster entzogen und war mit hohem Tempo weggefahren. Die Polizei fand das Auto schließlich ohne Fahrer auf einem Grundstück in Glasin.

Als sie die Bewohner nach dem Flüchtigen befragen wollten, bemerkten sie den markanten Hanfgeruch und entdeckten im Keller des Hauses mehr als 200 Pflanzen. Es werde nun gegen die zwei Männer und eine Frau, die im Haus waren, wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Der 37-jährige Autofahrer sei noch flüchtig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen