Wolgast : 20-Jährige stürzt beim Klettern in Ruine ab: Schwer verletzt

von 21. März 2021, 20:25 Uhr

svz+ Logo
Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes.
Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes.

Beim Klettern in einem alten leerstehenden Gebäude in Wolgast (Vorpommern-Greifswald) ist eine junge Frau schwer verletzt worden.

Wolgast | Wie ein Polizeisprecher sagte, war die 20-Jährige mit anderen am Sonntag auf das Dach des ehemaligen Gewerbeobjekts gestiegen. Dabei verlor sie den Halt und stürzte etwa sechs Meter in die Tiefe. Die Begleiter alarmierten die Rettungskräfte, die die Schwerverletzte in eine Klinik brachten. Auf die Frage, warum sie trotz Betretungsverbots auf das Dach ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite