Mecklenburg-Vorpommern : 19 Millionen Euro für Kinder

von 01. Juni 2021, 15:47 Uhr

svz+ Logo
Nach den Worten von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig haben Kinder in der Corona-Pandemie besonders zu leiden gehabt.
Nach den Worten von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig haben Kinder in der Corona-Pandemie besonders zu leiden gehabt.

Nach den Worten von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) haben Kinder in der Corona-Pandemie besonders zu leiden gehabt und bedürfen daher besonderer Zuwendung.

Schwerin | Nach den Worten von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) haben Kinder in der Corona-Pandemie besonders zu leiden gehabt und bedürfen daher besonderer Zuwendung. Zwar könne der Weltkindertag wieder mit mehr Freiheiten begangen werden. Doch sei der Alltag der Kinder in den zurückliegenden Monaten durch die Pandemie stark eingeschränkt gewesen. „Si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite