Streit zwischen Ministerien : Zwei Impfzentren stehen vor dem Aus

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 12. Juni 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Brandenburger Impfzentren sollen in kommunale Trägerschaft übergehen – doch nicht alle machen mit.
Die Brandenburger Impfzentren sollen in kommunale Trägerschaft übergehen – doch nicht alle machen mit.

Kommunen in Elsterwerda und Oranienburg wollen wohl ab August Zentren nicht mehr weiter betreiben

Die Impfzentren in Elsterwerda und Oranienburg werden wohl ab August nicht weiter betrieben. Wie der „Prignitzer“ von Teilnehmern einer Telefonschalte des Potsdamer Gesundheitsministeriums mit kommunalen Vertretern erfuhr, haben sich die zuständigen Landkreise dagegen entschieden, die Zentren in ihre Trägerschaft zu übernehmen. Damit werden bereits ab ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite