Brandenburg : Zum Start: Sicher auf dem Weg zur Schule

von
04. August 2019, 05:00 Uhr

Für rund 33 820 Brandenburger Mädchen und Jungen beginnt am Montag das neue Schuljahr. Die Brandenburger Polizei hat bereits gestern die Kampagne für einen sicheren Schulweg gestartet. In den kommenden zwei Wochen werden im Umfeld der Schulen Banner angebracht mit der Aufschrift „Sei aufmerksam! Die Schule hat begonnen“.

„Gerade nach den Sommerferien ist es wichtig, alle Verkehrsteilnehmer daran zu erinnern, dass wieder Schulkinder auf den Straßen unterwegs sind“, sagte Jan Strotzer, Bereichsleiter Verkehrsangelegenheiten im Polizeipräsidium.

Die landesweiten Banner sollen helfen, die Aufmerksamkeit um die Schulen zu erhöhen, um die jüngsten Verkehrsteilnehmer zu schützen.

Die ersten Schultage begleitet die Polizei mit landesweiten Kontrollen im Umfeld der Schulen. Geplant sind unter anderem Geschwindigkeitskontrollen. Eltern sollten mit den Schulanfängern den Weg üben und ausreichend Zeit dafür einplanen. „Sie müssen auch nicht mit dem Auto bis ins Klassenzimmer vorfahren.“

Zudem werden von der Deutschen Verkehrswacht Brandenburg, der Dekra und dem Land rote Mützen an Schulanfänger verteilt, um auf diese besonders aufmerksam zu machen. Einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten auch die Landesverkehrswachten vor Ort mit Präventionsarbeit und Sicherheitstrainings an Kitas und Schulen. Landesweit gibt es 19 Kreis- und Ortsverkehrswachten mit 670 ehrenamtlichen Mitgliedern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen