einstigen Rangsdorfer Flugplatz mit Leben füllen : Wohnen auf ehemaligem Flugplatzgelände

von 20. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Projektleiter Eduard Bunescu-Fay von der Terraplan auf dem Flugplatz-Gelände in Rangsdorf, auf dem sich auch die Bücker-Werke befanden. Dort soll ein Wohnquartier entstehen.
Projektleiter Eduard Bunescu-Fay von der Terraplan auf dem Flugplatz-Gelände in Rangsdorf, auf dem sich auch die Bücker-Werke befanden. Dort soll ein Wohnquartier entstehen.

Investor will bei Rangsdorf auf dem Gelände der früheren Bücker-Flugzeugwerke ein neues Quartier errichten.

Unter den Schuhsohlen von Eduard Bunescu-Fay knirscht Glas. Überall liegen Scherben. Vier Jahre ist es her, seit der 36-Jährige zum ersten Mal mit großen Schritten das Gelände des einstigen Rangsdorfer Flugplatzes durchmaß, zum ersten Mal vor den maroden Überresten der früheren Bücker-Flugzeugwerke stand, über die zerborstenen Scheiben aus der ehemalig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite