Wieder mehr Fahrgäste in Bussen und Bahnen

svz.de von
04. Dezember 2013, 00:36 Uhr

Immer mehr Menschen in Brandenburg und Berlin fahren Bus und Bahn. Die Zahl der Fahrgäste im Nahverkehr werde in diesem Jahr auf einen Rekordwert von mehr als 1,3 Milliarden steigen, prognostizierte der Verkehrsverbund gestern. Das entspräche einem Plus von mindestens zehn Millionen Fahrgästen. In den vergangenen 15 Jahren sei die Zahl um ein Viertel gewachsen, sagte Berlins Verkehrssenator Michael Müller (SPD). Der brandenburgische Ressortchef Jörg Vogelsänger (SPD) führte das Fahrgastplus auf mehr Zuzügler, Pendler und Touristen zurück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen