Ferien : Wie war es im DDR-Ferienlager

von 14. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Ferienlager als Ansichtskartenmotiv.
Das Ferienlager als Ansichtskartenmotiv.

Ein neues Buch beschreibt die von Betrieben getragenen Einrichtungen und ihre Ziele, lässt auch einstige Teilnehmer zu Wort kommen

Der Weg führte durch eine Furt in Richtung Friedhof. Dazwischen: eine dunkle Schonung. Einzeln mussten die Kinder zwischen Bäumen hindurch, im Abstand von 50 Metern. Taschenlampen hatten sie nicht, die waren eingezogen worden. Das Herz klopfte. Dann hatten sich auch noch einige der Gruppenleiter im Waldstück versteckt – um die Jungen und Mädchen zu er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite