Landespolitische Brisanz : Wenn Linke und AfD gemeinsame Sache machen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 27. Mai 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Die Linken-Landesvorsitzende Anja Mayer (r.) reiste eigens nach Forst, um der Stadtfraktion deutlich zu machen, dass es keine Zusammenarbeit mit der AfD geben könne.
Die Linken-Landesvorsitzende Anja Mayer (r.) reiste eigens nach Forst, um der Stadtfraktion deutlich zu machen, dass es keine Zusammenarbeit mit der AfD geben könne.

Beide Fraktionen des Forster Stadtparlaments geben gemeinsame Pressekonferenz.

Im südbrandenburgischen Forst ist es offenbar zu einer Kooperation zwischen den Linken, einer lokalen Wählergruppe und der AfD gekommen. Wie die „Lausitzer Rundschau“ vor kurzem in ihrem Lokalteil berichtete, stellten die Stadtfraktionen kürzlich auf einer Pressekonferenz ein gemeinsames Konzept für einen Jugendclub vor. Doch was auf den ersten Blick v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite