Brandenburg : Wandern auf alten Spuren

von 10. Januar 2022, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Gleich zwei Modelle. In der Uniform der Füsiliere wird das Model der Spandauer Keramik-Verkehrssäule von einem Vereinsmitglied bewacht.
Gleich zwei Modelle. In der Uniform der Füsiliere wird das Model der Spandauer Keramik-Verkehrssäule von einem Vereinsmitglied bewacht.

Im Havelland wurde der historische touristische Wegweiser bereits restauriert. Berliner Schwester soll wieder auferstehen.

Lange Jahre hätte man sie übersehen können, die sogenannte Verkehrssäule an der Landstraße 201 im Havelland, nahe dem „Alten Brieselang“. Seit mehr als einem Jahr fällt sie Vorbeifahrenden und Wanderern wieder ins Auge. Die bunten Kacheln leuchten und weisen den Weg. Die 1937 aufgestellte Verkehrssäule ist eine von zwei Säulen, die in den 1930er Jahren...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite