Waldbrand auch in der Nacht nicht unter Kontrolle: Drei Dörfer evakuiert

In Treuenbrietzen kämpfen hunderte Feuerwehrleute weiter gegen einen riesigen außer Kontrolle geratenen Waldbrand. Inzwischen brennen zwischen 300 und 400 Hektar Wald, teilte ein Polizeibeamter vor Ort mit. Viele Menschen mussten die Nacht in einer Notunterkunft verbringen. Ob sich die Lage am Vormittag mit Durchzug von Schauern entschärfen wird, ist zur Stunde unklar.