Umzugstermin offen

von
31. Juli 2010, 01:57 Uhr

Potsdam | Der Fertigstellungstermin für den neuen Potsdamer Landtag ist ungewiss. Noch stehe nicht fest, inwiefern sich die viermonatige Verzögerung des Baubeginns auf den geplanten Fertigstellungstermin Ende des Jahres 2012 auswirke, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums gestern auf Anfrage. Dies sei Gegenstand von Verhandlungen, die mit der Stadt Potsdam und dem Bauträger zu führen sein werden. Zeitungsberichten zufolge soll sich die Fertigstellung des Landtages um mehrere Monate verzögern. Grund für mögliche Verzögerungen ist nach Angaben des Ministeriums der verspätete Baubeginn. Mit dem Bau des neuen Landtages sollte bereits im März begonnen werden. Nach Ministeriumsangaben hatte die BAM Deutschland AG als Bauträger gegen Teile der im März erteilten Baugenehmigung Widerspruch erhoben, weshalb bisher keine Baufreigabe durch die Stadt Potsdam erteilt werden konnte. Das Ministerium rechnet jedoch in den kommenden Tagen mit einer Baufreigabe. Nach dem bisherigen Zeitplan sollen die Abgeordneten im ersten Quartal 2013 in den 120 Millionen teuren neuen Landtag einziehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen