Frankfurt (Oder) : Überfall auf Miss Brandenburg

Lisa Wargulski
Lisa Wargulski

Zwei Männer rauben der Frankfurterin Lisa Wargulski das Handy

svz.de von
15. September 2015, 15:11 Uhr

Die amtierende Miss Brandenburg und Drittplatzierte der diesjährigen Miss Germany-Wahl, Lisa Wargulski, ist in ihrer Heimatstadt Frankfurt (Oder) Opfer eines Überfalls geworden. Wie die 25-Jährige selbst über das soziale Netzwerk Facebook mitteilt und die Polizei mittlerweile bestätigt, haben zwei Männer der Studentin am späten Montagnachmittag unweit der Stadtbrücke das Handy geraubt. Wargulski sagte gestern, dass sie sich gewehrt habe. Aber sie kenne einen ähnlichen Fall, bei dem eine junge Frau fast mit einem Messer verletzt wurde. „Darauf hatte ich nicht so Lust und hab mein Handy rausgerückt“, teilt sie ihren Freunden auf Facebook mit.

Nach Aussagen der Polizei ist es gegen 17.30 Uhr zu dem Gerangel gekommen, als die Studentin von der Slubicer Straße in Richtung Oderpromenade lief. Dort seien ihr auf einer Treppe zwei unbekannte Männer entgegen gekommen, von denen einer nach ihrem Handy griff, das sie fest in der Hand hielt. Die 25-Jährige habe sich gewehrt und um Hilfe geschrien. Dabei fiel das Handy laut Polizeiangaben zu Boden, von wo es einer der beiden Männer aufhob und mit seinem Komplizen flüchtete. Lisa Wargulski wurde nicht verletzt, mit dem Handy verschwanden jedoch sämtliche Kontakte und Daten. „Erstmal nur über Facebook erreichbar“, aktualisiert sie kurz nach der Tat ihren Status auf Facebook. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und einen Hinweis zu den Räubern geben könnten. Beide Männer waren nach Schätzung von Lisa Wargulksi zwischen 30 und 35 Jahre alt und trugen sportliche Bekleidung. Einer der Täter hat eine Größe von 1,80 Meter, war kräftig und trug stoppelige Haare. Die Miss Brandenburg studiert an der Fachhochschule Wildau (Dahme-Spreewald) Betriebswirtschaft. Im März war sie zum zweiten Mal bei der Miss Germany-Wahl und kam auf Platz drei. Auch den Titel der Miss Brandenburg trägt die 1,82 Meter große Frau zum zweiten Mal: Schon 2009 wurde sie zur Schönsten Brandenburgs gekürt.  

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen