Universitäten : Stipendien für Wissenschaftler

von
26. Juni 2019, 10:58 Uhr

Die Universitäten in Frankfurt (Oder) und in Potsdam können mit Hilfe eines Stipendiums gefährdete Wissenschaftler bei sich aufnehmen. Das teilten beide Lehranstalten gestern mit. Die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt könne ab Oktober 2019 für zwei Jahre einen Wissenschaftler bei sich forschen lassen. Ein Literaturwissenschaftler aus der Türkei hatte in Deutschland Asyl erhalten. An der Universität Potsdam soll bereits ab Juli eine Forscherin an der Humanwissenschaftlichen sowie an der Philosophischen Fakultät für zwei Jahre als Stipendiatin arbeiten. Ein weiterer Forscher soll an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät tätig sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen