Potsdam : Spitze des Landtags soll weiblich bleiben

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 18. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Ulrike Liedtke und SPD-Fraktionschef Mike Bischof bei der Pressekonferenz.
Ulrike Liedtke und SPD-Fraktionschef Mike Bischof bei der Pressekonferenz.

SPD-Fraktion nominiert Musikwissenschaftlerin Ulrike Liedtke für Präsidentenamt.

Ulrike Liedtke soll es werden. Die 60-jährige Musikwissenschaftlerin, die in der letzten Legislaturperiode kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion war und eine Honorarprofessur an der Universität Potsdam innehat, soll die neue Präsidentin des Brandenburger Landtags werden. Darauf einigten sich die 25 Abgeordneten der SPD-Fraktion, die als ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite