Oranienburg : Skulptur für ihr Gymnasium

Schüler mit ihren Schmetterlingsskulpturen
Schüler mit ihren Schmetterlingsskulpturen

Oranienburger Schüler entwerfen ein Symbol für Vielfalt

von
28. Dezember 2018, 06:31 Uhr

Ein Feld aus 27 Schmetterlingen haben Schüler des Louise-Henriette-Gymnasiums als Entwurf für eine Skulptur entwickelt, die vor oder in der Schule ein Zeichen für Vielfalt setzen könnte. „Gibt es dafür ein schöneres Bild als viele verschiedene bunte Schmetterlinge?“, fragte die Oranienburger Künstlerin Sveta Esser-Pauker. Wann und wie aus dem Modell aus Pappe, Holz und Styropor die große und weithin sichtbare Skulptur werden kann, ist offen. Dazu sind noch viele Fragen zu beantworten. ⇥

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen