Geschichte : Sie schützte die Kinder und ging mit ihnen ins Todeslager

von 19. November 2021, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Die handgeschriebenen Tagebücher der Alice Bendix.
Die handgeschriebenen Tagebücher der Alice Bendix.

Tagebücher der Alice Bendix nun im Museum Falkensee

Lange waren sie unschlüssig, jetzt übergaben Claudia und Wolfgang Holler aus Berlin drei Tagebücher der in Ausschwitz ermordeten Alice Bendix an Gabriele Helbig, Leiterin des Museums & Galerie Falkensee. Alice Sara Bendix, geboren am 13. November 1894 in Landsberg/Warthe, übernahm 1922 die Leitung im Landjugendheim Finkenkrug im heutigen Falkensee/Have...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite