Erstmals Hausschweine betroffen : Schweinepest in Brandenburg hält Einzug in die Ställe

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 16. Juli 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Die Afrikanische Schweinepest hat erstmals Hausschweine in Brandenburg befallen.
Die Afrikanische Schweinepest hat erstmals Hausschweine in Brandenburg befallen.

Landwirte und Jäger üben scharfe Kritik an Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist erstmals bei Hausschweinen in Brandenburg nachgewiesen worden. Wie das Potsdamer Verbraucherschutzministerium mitteilte, seien in einem ökologisch wirtschaftenden Betrieb im Landkreis Spree-Neiße 200 Schweine getötet worden. In einem weiteren Fall war eine Kleinsthaltung von lediglich zwei privat gehaltenen Schwe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite