Schmuggel mit Silvesterknaller aus Polen boomt

dpa_14870c00b53aca9c
1 von 2

svz.de von
07. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Mehr als 4600 illegal aus Polen eingeführte Feuerwerkskörper haben Zollbeamte in Ostbrandenburg beschlagnahmt. Darunter waren auch Batterien, die einzeln jeweils mehr als 20 Kilogramm wiegen. Die Böller stammten teils aus Polen, teils auch aus Fernost, wie Zollamtmann Andreas Behnisch zeigt. Die Kontrollen fanden vor allem im Umfeld früherer Grenzübergänge statt. Im vergangenen Jahr beschlagnahmten die Beamten des Hauptzollamtes rund 40 000 Raketen und Böller.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen