Schutz vor Angriffen und Gewalt : Schlagstöcke für Mitarbeiter im Gefängnis

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 09. August 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Justizvollzugsbeamte in Brandenburger Gefängnissen sollen künftig wieder mit Schlagstöcken bewaffnet sein.
Justizvollzugsbeamte in Brandenburger Gefängnissen sollen künftig wieder mit Schlagstöcken bewaffnet sein.

Brandenburgs Justiz wird bewaffnet

Die Mitarbeiter in Brandenburgs Justizvollzugsanstalten sollen zum Schutz vor gewaltbereiten Gefangenen künftig mit Schlagstöcken ausgestattet werden. Bislang ist Brandenburg das einzige Bundesland, in dem Jusitzbedienstete völlig unbewaffnet ihren Dienst tun: Die bis dahin in den Anstalten vorhandenen Schusswaffen waren unter Justizminister Volkmar Sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite