Keine Dieselloks mehr : Prignitz-Express soll elektrisch fahren

von 15. Januar 2021, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Dieseltriebwagen der Bauart „Coradia LINT 41“ des „Prignitz-Express“ (RE 6).
Ein Dieseltriebwagen der Bauart „Coradia LINT 41“ des „Prignitz-Express“ (RE 6).

Landkreis Ostprignitz-Ruppin stellt Studie für Elektrifizierung des Regionalexpress 6 vor / Umsetzung soll bis 2028 erfolgen

Er ist der einzige Regionalexpress in Brandenburg, der noch Dieselschwaden ausstößt: Der Prignitz-Express (RE 6) von Wittenberge über Neuruppin nach Berlin. Doch das soll sich nach dem Willen des Ostprignitz-Ruppiner Landrats Ralf Reinhardt (SPD) künftig ändern. Geht es nach dem Willen des Landkreises, sollen die Züge auf der Strecke ab 2028 elektrisch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite