Villa Liegnitz : Potsdamer Sorgenkind wird restauriert

dpa_5f9caa005e08c3c5

Stiftung investiert 7,8 MillionenEuro in die Villa Liegnitz .

von
22. Februar 2019, 06:51 Uhr

Die 1840/41 errichtete Villa Liegnitz im Park Sanssouci wird ab 20121 saniert. Für den früheren Witwensitz der Auguste Fürstin von Liegnitz werden über den Masterplan der Schlösserstiftung 7,8 Millionen Euro bereitgestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen