„Heilstätten“ in Beelitz : Polizei schützt „Geister“

von 22. Februar 2018, 20:30 Uhr

svz+ Logo
Faszinierender Ort: Blick in den Flur der alten Chirurgie, hier finden regelmäßig Führungen statt.
Faszinierender Ort: Blick in den Flur der alten Chirurgie, hier finden regelmäßig Führungen statt.

Horrorfilm „Heilstätten“ zieht Gruseltouristen in die baufälligen Ruinen nach Beelitz. Film wurde aber in Grabowsee bei Oranienburg gedreht.

Pünktlich zum Start des Horrorfilms „Heilstätten“ in den deutschen Kinos warnt das Polizeipräsidium in Potsdam Hobbyokkultisten und Geisterjäger eindringlich vor einem Ausflug in die gleichnamigen Ruinen von Beelitz (Potsdam-Mittelmark). Obwohl der Film selbst in der ehemaligen Heilstätte Grabowsee bei Oranienburg (Oberhavel) gedreht worden ist, befürc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite