Blitzmarathon : Hier wird geblitzt

dpa_148a60003756cca4

Gegen „Killer Nr. 1“: Brandenburger Beamte gehen auf Raserjagd

svz.de von
16. September 2014, 22:00 Uhr

Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon will die Brandenburger Polizei morgen ab 6 Uhr Temposünder stoppen. Rund 500 Beamte werden landesweit die Einhaltung der Geschwindigkeit kontrollieren. 320 Kontrollstellen werden eingerichtet. Ziel sei es aber nicht, besonders viele Autofahrer zu erwischen. Es gehe vielmehr um Prävention. Die Orte mit Messgeräten werden deshalb auch angekündigt (siehe Infokasten). „Nicht ohne Grund liegt uns die Überwachung der gefahrenen Geschwindigkeiten und regelkonformes Verhalten der Verkehrsteilnehmer am Herzen. Geschwindigkeitsübertretungen sind der ,Killer Nr. 1‘ auf Brandenburgs Straßen“, so der Leiter der Brandenburger Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums , Ingolf Niesler. Deshalb wird die Geschwindigkeit vor allem vor Schulen, Seniorenwohnheimen und Kindergärten überprüft. Anders als sonst üblich, veröffentlicht die Polizei alle Kontrollstellen im Internet.

Die Aktion dauert 24 Stunden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen