zur Navigation springen

Promiköchin in der Provinz : Auf gute Nachbarschaft

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Die prominente Sterneköchin malt gemeinsam mit den Juniorrangern der Blumberger Mühle Bienenkästen bunt an, die auf der Streuobstwiese am Naturerlebniszentrum aufgestellt werden sollen.

svz.de von
erstellt am 08.Mai.2015 | 08:00 Uhr

Beherzt schwingt Sarah Wiener Malpinsel statt Kochlöffel, taucht ihn satt in knallbunte Farben, malt Sonnen und Blumen und regt die Kinder um sie herum zu ganz viel Fantasie an. Die prominente Sterneköchin malt gemeinsam mit den Juniorrangern der Blumberger Mühle Bienenkästen bunt an, die auf der Streuobstwiese am Naturerlebniszentrum aufgestellt werden sollen.

Fantasie beweist Sarah Wiener nicht nur beim Malen und in ihrer Leidenschaft für gutes Essen. Fantasie hat sie auch, wenn es um Ideen für neue Projekte auf Gut Kerkow geht. Vor einigen Monaten hat die Fernsehköchin und rührige Geschäftsfrau mit einem Partner den Bio-Bauernhof gekauft und steigt damit ganz bewusst selbst aktiv in die ökologische Landwirtschaft ein. Hier sollen künftig die Bio-Produkte für die eigenen Marken und Restaurantküchen produziert werden. Sarah Wiener engagiert sich seit Jahren für eine nachhaltige Landwirtschaft und den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen sowie für ein „ethisch-ökologisches Ernährungsbewusstsein“. Und dafür sieht sie in der Uckermark gute Möglichkeiten, diese Philosophie auch selbst zu leben.

„Die Stadt Angermünde und die Landschaft der Uckermark sind traumhaft. Ich bin ganz berührt von der Freundlichkeit und Offenheit, mit der ich hier empfangen wurde“, schwärmt sie im charmanten Wiener Dialekt. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte Sarah Wiener vor wenigen Tagen beim Frühlingsfest in der Blumberger Mühle. Ganz ohne große Bühne mischte sie sich unbeschwert unters Volk, plauderte fröhlich über Ideen und Projekte und sorgte mit ihrem ansteckenden Lachen bei so manchem Besucher für großes Staunen: „Ach Sie sind Sarah Wiener?“

Als neue Nachbarin wollte sie sich hier bei Aija Torkler, Leiterin der Blumberger Mühle, und Bürgermeister Wolfgang Krakow vorstellen und über die künftige Zusammenarbeit sprechen. Ihr erstes Projekt als Kooperationspartnerin nimmt bereits Formen und Farben an. Sarah Wiener steigt als Jungimkerin in die Bienenzucht ein. Die ersten sechs Völker sollen in den bunt bemalten Bienenkästen auf der Streuobstwiese vor dem Infozentrum einen Platz finden. Der Promi-Köchin liegt dabei besonders am Herzen, Kinder einzubeziehen, sie für den Zauber der Natur zu begeistern und ein Bewusstsein für ökologische Nachhaltigkeit zu wecken. Auch bei der Festveranstaltung zum 20. Geburtstag des Nationalparks Unteres Odertal im Juni wird Sarah Wiener dabei sein und kann sich auch eine enge Zusammenarbeit mit der Stadt Angermünde vorstellen. Sie liebäugelt zum Beispiel mit der Mälzerei.

Den Hof gesund weiterentwickeln

Bürgermeister Wolfgang Krakow ist glücklich, dass Gut Kerkow eine so prominente und engagierte Nachfolgerin gefunden hat. „Ich habe ein gutes Gefühl. Sarah Wiener hat nicht nur einen guten Namen, sondern auch tolle Ideen, die die Region voranbringen können.“ Krakow entlockte Wiener sogar das Bekenntnis, dass sie mittelfristig von Berlin nach Angermünde umziehen wolle.

Schwerpunkt sei zunächst die Entwicklung des Biohofes Gut Kerkow. Mit neuen Konzepten hält sich Sarah Wiener öffentlich noch zurück. „Wir sind noch bei der Bestandsaufnahme und müssen erst einmal schauen, was wie läuft und wo eventuell Veränderungen notwendig sind.“ Sarah Wiener und Partner hatten den Hof Anfang 2015 von der Familie des verunglückten Gründers Johannes Niedeggen gekauft. „Er hatte wirklich mutige Visionen einer nachhaltigen ökologischen Landwirtschaft. Und auch wir wollen in diesem Sinne den Hof gesund weiterentwickeln und auch für den Tourismus und die Kultur etwas tun. Wir haben schon viele Ideen!“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen