Land nimmt Flüchtlinge auf : Ortskräfte aus Afghanistan „erschöpft und hungrig“

von 20. August 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Ortskräfte aus Afghanistan gehen am frühen Morgen auf dem Gelände der DRK-Flüchtlingshilfe in der Erstaufnahmeeinrichtung in Doberlug-Kirchhain zu ihrer Unterkunft.
Ortskräfte aus Afghanistan gehen am frühen Morgen auf dem Gelände der DRK-Flüchtlingshilfe in der Erstaufnahmeeinrichtung in Doberlug-Kirchhain zu ihrer Unterkunft.

59 Menschen aus Afghanistan sind mit Angehörigen in Brandenburg eingetroffen

Sichtlich erschöpft sind 59 Ortskräfte und ihre Angehörigen aus Afghanistan am frühen Freitagmorgen in der Brandenburger Erstaufnahme in Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) eingetroffen. „Sie waren erschöpft und hungrig – aber zufrieden und in einem guten gesundheitlichen Zustand“, sagte der Leiter der Einrichtung, Sebastian Berg. Die Flüchtlinge seien zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite