Drittimpfung gegen Covid-19 : Mögliche Corona-Auffrischung: Hausärzte stehen im Zentrum

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 30. August 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Brandenburg bereitet sich auf eine mögliche Corona-Drittimpfung vor.
Brandenburg bereitet sich auf eine mögliche Corona-Drittimpfung vor.

Doch der Brandenburger Hausärzteverband ist skeptisch und warnt vor politischem Druck

Brandenburgs Hausärzteverband hat sich zurückhaltend zu möglichen Drittimpfungen gegen das Coronavirus geäußert. „Zunächst sollten für eine allgemein durchgeführte Auffrischungsimpfung wissenschaftliche Erkenntnisse und eine entsprechende Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) abgewartet werden“, sagte die Verbandsvorsitzende Karin Harre, die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite