Umwelt : Mit Mooren CO2 einsparen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 06. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Sebastian (l.) und Juliane Petri (r.) im Gespräch mit Umweltminister Axel Vogel (Grüne) vor der Moorraupe.
Sebastian (l.) und Juliane Petri (r.) im Gespräch mit Umweltminister Axel Vogel (Grüne) vor der Moorraupe.

Brandenburg investiert 15 Millionen Euro in den Moorschutz

Vor der Wiese von Sebastian und Juliane Petri aus Kremmen steht eine Moorraupe. Ein Fahrzeug, das an eine Pistenraupe aus den Skigebieten in den Alpen erinnert: Mit einem Kettenantrieb rumpelt es über die Wiesen. Doch wo sonst vielleicht eine Räumschaufel für die Schneeräumung angebaut ist, findet sich bei Familie Petri ein Mähwerk. Und im Schlepp zieh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite