Vielseitig einsetzbare Pflanze : Mehr Hanf für Brandenburger Felder

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 30. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Auf Brandenburgs Feldern soll künftig Nutzhanf angebaut werden.
Auf Brandenburgs Feldern soll künftig Nutzhanf angebaut werden.

Landtag beschließt verstärkte Förderung des Nutzhanf-Anbaus / Agrarminister verweist auf ökologische Vorteile

Auf Brandenburgs Feldern soll neben Kartoffeln, Spargel oder Getreide künftig eine weitere Pflanze heimisch werden: Der Hanf – eine Pflanze, die bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts schon vielfach in der Mark kultiviert wurde, die aber durch das Aufkommen synthetischer Fasern stark an Bedeutung verloren hat. Hohe bürokratische Hürden Künftig könnte das a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite