Potsdam : Mehr als 20 000 Kandidaten

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 14. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Landeswahlleiter Bruno Küpper hält in der Landespressekonferenz Musterwahlzettel in den Händen.
Landeswahlleiter Bruno Küpper hält in der Landespressekonferenz Musterwahlzettel in den Händen.

Bei den Kommunal- und Europawahlen müssen die Bürger am 26. Mai in den Wahllokalen mehr Zeit einplanen.

Als der jüngste Kandidat geboren wurde, war die älteste Bewerberin bereits im Ruhestand: Mehr als 20 000 Brandenburger bewerben sich am 26. Mai um ein Mandat in einem Kreistag, einer Stadtverordnetenversammlung, einer Gemeindevertretung oder einem Ortsbeirat. Zusätzlich kandidieren insgesamt 23 Brandenburger auf einer Bundes- oder Landesliste bei der p...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite