Soziales : „Man kann von einem Kahlschlag reden“

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 25. September 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_148ac600c682256a

Etat für Migrationssozialarbeit wird zusammengestrichen

Vertreter der Brandenburger Wohlfahrtsverbände haben am Freitag die im Haushalt der Potsdamer Kenia-Koalition für das Jahr 2022 vorgelegten Kürzungen im Bereich der Integration scharf kritisiert. In dem von Ministerin Katrin Lange (SPD) vorgestellten Haushaltsentwurf, der in der kommenden Woche in erster Lesung im Landtag beraten werden soll, sollen di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite