Leben auf Sparflamme : Leben wird immer weiter zurückgefahren

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 17. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Zum Hörer zu greifen statt persönlichem Kontakt wird zum Normalfall.
Zum Hörer zu greifen statt persönlichem Kontakt wird zum Normalfall.

Ursula Nonnemacher begrüßt einheitliches Vorgehen der Länder / Guido Beermann als erster Brandenburger Minister in Quarantäne

Brandenburg schränkt zur Abschwächung des Ausbreitung des Corona-Virus das öffentliche Leben weiter ein. Am Dienstag will das Landeskabinett eine mit der Bundesregierung abgestimmte Rechtsverordnung erlassen, die unter anderem die Schließung zahlreicher Geschäfte im Land vorsieht. Ausgenommen werden sollen Lebensmittelgeschäfte, Wochenmärkte, Getränke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite