Ostprignitz-Ruppin : Landrat riegelt den Kreis ab

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 26. März 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Ralf Reinhardt, Landrat des Kreises Ostprignitz-Ruppin, machte gestern kurzen Prozess und verbietet Einreisen aus privatem Anlass oder zu touristischen Zwecken.
Ralf Reinhardt, Landrat des Kreises Ostprignitz-Ruppin, machte gestern kurzen Prozess und verbietet Einreisen aus privatem Anlass oder zu touristischen Zwecken.

Reisen aus privatem Anlass oder zu touristischen Zwecken sind laut Allgemeinverfügung im Kreis Ostprignitz-Ruppin nicht mehr erlaubt.

Wer im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ein Ferienhäuschen hat, wird in den nächsten Tagen in die Röhre gucken: Ähnlich wie schon zuvor das Land Mecklenburg-Vorpommern hat der rund um Rheinsberg und Neuruppin gelegene Kreis sein Gebiet für Ortsfremde gesperrt. Reisen aus privatem Anlass oder zu touristischen Zwecken sind laut einer von Landrat Ralf Reinhar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite