Brandenburg : Kulap-Prämien noch nicht bei Betrieben eingetroffen

svz_plus
Extensive Landwirtschaft: Auch Schafe leisten ihren Beitrag zum Vertragsnaturschutz, den das KULAP-Programm unterstützen soll.
Foto:
Extensive Landwirtschaft: Auch Schafe leisten ihren Beitrag zum Vertragsnaturschutz, den das KULAP-Programm unterstützen soll.

Brandenburger Landwirtschaftsministerium nicht zum ersten Mal in Verzug bei der Auszahlung

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
16. Mai 2018, 05:00 Uhr

Es ist wie ein großes Deja-vu: Am Wochenende trat der Vorsitzende des Landesbauernverbands, Henrik Wendorff, vor die auf der Brandenburger Landwirtschaftsausstellung in Paaren/Glien versammelten Bauern. U...

Jetzt registrieren, um SVZ+ Artikel zu lesen

Mit SVZ+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über SVZ+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter svz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

Es tsi wei ien regsoß jaevuD-: mA Woneenhcde tart dre sndtVeozrei dse anvsbbensurdenaL,read nkHrie nf,edWrof rvo dei afu edr rBangebrunerd tllsustauiwnaacrenfLgstdsh ni aPrneiaelnG/ eteevnrsmlam .nueaBr Udn ni enAeteshwni onv sdtisrtnreieMpnäi eDriamt ekiWdo ()SPD und msasLhcftwatrdtiiennris Jgrö nrglogsäVee (DSP) whcus re der iiLoatepdlksn äkftgri edi hnrOe: ennD nei atsle olrb,mPe ide hktpecnüil uhszAlganu rde so taengnnen lhärKprausemtdsatluincf (luKa)p an Bibertee, eid icsh ni edr petgsfanlheadLfcs egainere,ng sti hnoc mmier nchit tö.egls So iew se cnohs orv ewzi aenJhr dre lFal awr. „Es nank citnh n,ies sdas rwi täignds in sgVuileotrn enehg dun eoertidlwh emneurs ldGe erenrheennrniht nud las lstrteetilB atrfutene m,neü“ss eastg Wenfrfdo in aPeran mi il.Gen Ds„a tis .“nddnüitegwre

Am tungehei otMwhtic rdwi edi Stioaiunt dnru um eid P-raiKemulpä gwndseee uhac hmeaT im suwssssratLfccsadhtnahiu sde tePromdsa Lntasadg ins.e Und sebietr ma gDts,eina bie nde fnknePserorznseee rde ,gfdaaterknnnsotiLa gba es irfidetfobsnegrkarenseü ntEtnzese berü edi eunehielncr chStweiegrienki ni sVggärnlseoe eintMs.umiir irW„ ewnedr negrgeeüb med hnstaustiLtdseiinfcwmairmr afruad d,rgnien sdas dei nhulgaAzus red aupelMit-ltK os lenslch wie löhmgic tihcee“gsh, gtase keirsnnkcLtoheFa-nfi lfRa rrCshteioffs ni Pos.amdt enDn ied tlietM lsnltete rüf eelvi ebtBeire eeni rhbhceleie anEnhemi .ard Es„ gbti ürf eid dtiam bnrevenuedn rlomPebe in der tfiÖchieeftnlk ikne dtnisnäsrVe “mreh, gaest rfohsets.ifrC cIh„ eehelmpf eien afetinAguubr edr cvSreeahhtla edi dzua tfegrhü aehnb dun iene eslnechl ag.zhnuAl“us eiD PSD eetußär ihsc uz den cihweiengkietrS eds neignee rMisseitn artmenuägß tswea cuzrraentükehdl asl red aKirtsriooae.pnlnt Dhco cuha hir hsckfeoirtaFn Mike chfBsoif hscarp vdaon, sasd amn eid sceedtnko uhnzaslugA als cksr“ithi„ ehcteäszni. nI red iatFnkor ahbe mna cihs nvo wärsk-sstthrLtnaersidnsataitecaf arCenloi heliSdc rriimenofne lnseas, edachmn drewe se hcno im Mia inee nuuAasglzh der rdeelG eb.egn

„reHr sVäoreeglng etufrd cish mi iieesnB iessne hCfse ni ranaPe n,eanrhö sdas re fngniodukfe gnhufiä s,ti evstcnnäsikiltrthedlbeeS unernezm,h“ov egtas nüksti-oGcnarFhefren Aexl .elgVo sE„ its dtcieuhl ,rnogdwee dssa er rübe ehJra inwhge tnhci afüdr tgosrge ,tha ssad ein rresuneaicdeh fbesaerdlPoanr hraednonv tis, mu dseie gnAesabu hioedctlrn uz l.ni“rgeede In eien iänhclhe eKebr hscugl ucah heCCDUf- Iogn lneeS,ftneb dre emd Ldna eabstgcrhrVru wvrf.aor Siilhßhccle sniee die enbfnotefre reaBnu enine Vtegrar tmi med Lnda nenegia,gneg nud nhtetä eirh ennLsegtiu arc.ebrth D„sa emaTh sit stie erbü izew ehnrJa ien ,P“erlbmo so tneefb.lSne Ich„ arefg mhic, wei anm se ihctn ctffh,sa sdseie beomlrP uz .löne“s

aDs ihnadnfutmtmiiirsseawscrtL olltew hics ufa afngeAr dse irg„“sezriPtn ma siDteang ednis tcnih zu erd lnuesaFgltrge rßuä.en crSeerph nU-Jewes dahceS eirvwes stateednsst fua dei ghieetu aAethc,suuedsbsst ni edr esVärngloge die enFagr erd etreAdoebngn ntwaeoetnrb wde.er

zur Startseite