Städte- und Gemeindebund in Sorge : Kommunen besorgt über Trockenheit

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 17. August 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Am Wasserstand der Spree in Berlin kann man gut erkennen, ob es in der Lausitz in den letzten Wochen viel geregnet habe.
Am Wasserstand der Spree in Berlin kann man gut erkennen, ob es in der Lausitz in den letzten Wochen viel geregnet habe.

Städte- und Gemeindebund ruft Bürger zu Sparsamkeit beim Wasserverbrauch auf.

Brandenburgs Kommunen sind besorgt über die zunehmenden Dürren im Land. „Die Klimaveränderung der letzten Jahre hat in Brandenburg zu einer massiven Trockenheit geführt“, sagte der Vizepräsident des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg, der Großräschener Bürgermeister Thomas Zenker (SPD), nach der Präsidiumssitzung des kommunalen Dachverbands am Mont...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite