„Historische Entscheidung“ : Klosterneubau kann starten

von 15. Januar 2021, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Zisterziensermönch Pater Simeon Wester vor dem Gebäude des verlassenen Forsthauses Treppeln.
Zisterziensermönch Pater Simeon Wester vor dem Gebäude des verlassenen Forsthauses Treppeln.

Landtag gibt grünes Licht für Umbau des alten Forsthauses in Treppeln

In Brandenburg kann der erste Klosterneubau der Zisterzienser seit dem Mittelalter entstehen. Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages hat am Donnerstag dem Verkauf des ehemaligen Forsthauses Treppeln an das Priorat Neuzelle zum Zweck eines Klosterbaus zugestimmt. Zuvor hatte die Stiftung des Barockklosters Neuzelle beschlossen, die Liegenschaf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite