Kandidat für den Potsdamer Generalsuperintendenten : Kirche muss Sprachlosigkeit überwinden

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 18. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Kristóf Bálint
Kristóf Bálint

Mit Kristóf Balint stellte sich der erste Kandidat für die Nachfolge der Potsdamer Generalsuperintendentin Heilgard Asmus der Öffentlichkeit vor

„Hier bin ich genau richtig“, steht auf den orangenen Kärtchen, mit denen die Gemeinde der Potsdamer St. Nikolai-Kirche die zugelassenen Sitzplätze in ihrem Gotteshaus markiert. Am Sonntag allerdings hätte der Satz auf den Karten auch ein Fragesatz sein können: „Bin ich hier genau richtig?“ Denn mit dem in Budapest geborenen Thüringer Superintendenten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite