Soziales : Kinder- und Jugendarmut könnte steigen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 10. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Viele Frauen werden trotz Berufstätigkeit nur eine mickrige Rente erhalten.
Viele Frauen werden trotz Berufstätigkeit nur eine mickrige Rente erhalten.

Verbände-Gremium stellt bei Landesarmutskonferenz umfangreichen Forderungskatalog für Umgang mit Corona-Krise vor

Brandenburgs Landesarmutskonferenz warnt vor steigender Kinder- und Jugendarmut im Zuge der Corona-Pandemie. „Die Situation für Kinder und Jugendliche ist in der Corona-Krise besonders belastend“, sagte der Sprecher des Gremiums, Andreas Kaczinsky. Insbesondere Familien mit geringem Einkommen müssten deutlich entlastet werden. Am Dienstag wandte sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite