Zukunft der Viadrina : Internationale Digital-School

Die Frankfurter Viadrina will Antworten auf die Herausforderungen der digitalen Gesellschaft finden.
Die Frankfurter Viadrina will Antworten auf die Herausforderungen der digitalen Gesellschaft finden.

Viadrina stellt Weichen für Zukunft der Universität

von
05. August 2019, 05:00 Uhr

Die geplante Gründung einer Europäischen Einrichtung für digitale Studien durch die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) nimmt Gestalt an. Der Stiftungsrat der Universität habe dem Konzept für das Projekt mit dem Titel „European New School of Digital Studies“ zugestimmt, teilte die Hochschule mit.

In der Gemeinschaftseinrichtung mit der Adam-Mickiewicz-Universität Posen am Collegium Polonicum werden Ökonomen, Juristen, Sozial- und Geisteswissenschaftler und Experten für künstliche Intelligenz und Computerlinguistik lehren und forschen. Sie sollen interdisziplinäre und grenzüberschreitende Antworten auf Herausforderungen der digitalen Gesellschaft geben.

Im ersten Schritt soll der Studiengang „Master of Digital Entrepreneurship“ zum Wintersemester 2020/21 Studierende aufnehmen. Hinzu kommen Lehrangebote der Universität Posen der Bereiche Informatik und Computerwissenschaft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen