Corona : Impfungen: Ministerin bittet um Geduld

von 05. Januar 2021, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Patient lässt sich in der Metropolishalle des Filmparks Babelsberg im Impfzentrum registrieren.
Ein Patient lässt sich in der Metropolishalle des Filmparks Babelsberg im Impfzentrum registrieren.

Brandenburgs erste Impfzentren haben in Potsdam und Cottbus geöffnet / Landesregierung wehrt sich gegen Kritik an Impftempo

Nach dem schleppenden Start der Corona-Impfungen und Chaos bei der Termin-Hotline in Brandenburg hat Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) um Geduld gebeten. „Es ist ein Marathonlauf über viele Wochen und Monate“, sagte sie am Dienstag anlässlich des Starts des Potsdamer Impfzentrums in der Metropolishalle im Filmpark Babelsberg. Viele hätte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite