3G : Handel: Wir sind keine Hilfspolizisten

von 24. November 2021, 21:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5fa6f0007b2a9e8d

Branche kritisiert Landesregierung und fürchtet hohe Zusatzkosten durch 2G-Regel

Nach Einführung der 2G-Regel im Brandenburger Einzelhandel mit einem Teil-Lockdown für Ungeimpfte sehen Branchenvertreter große Probleme für Ladenbetreiber und Beschäftigte. Es entstünden wahnsinnige Zusatzkosten, da die Geschäfte es nicht schafften, zu beraten, zu verkaufen und gleichzeitig zu kontrollieren, sagte Nils Busch-Petersen, Hauptgeschäftsfü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite