Haasenburg: Schließung in der kommenden Woch

svz.de von
07. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Das Brandenburger Bildungsminsiterium will in der kommenden Woche den Schließungsbescheid für die drei Kinder- und Jugendheime der Haasenburg GmbH erstellen. „Die Stellungnahme des Betreibers ist eingegangen“, bestätigte Ministeriumssprecher Stephan Breiding gestern in Potsdam. „Wir gehen davon aus, dass sich an der beabsichtigten Schließung nichts ändern wird. Wir werden die Stellungnahme prüfen und gegebenenfalls berücksichtigen.“ Derzeit sind noch 25 Kinder und Jugendliche in zwei Heimen untergebracht.

Bildungsministerin Martina Münch (SPD) hatte die Schließung der Heime Anfang November angekündigt. Zuvor hatte eine Expertenkommission gravierende Mängel im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen festgestellt. Die Staatsanwaltschaft Cottbus hat Ermittlungen in etwa 70 Fällen wegen Misshandlungsvorwürfen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen