Schau unter freiem Himmel : „Göttlicher Dampf“

von 26. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Simone Neuhäuser, Kuratorin der Sonderausstellung „Pückler industriös“, steht neben einer Pückler-Figur.
Simone Neuhäuser, Kuratorin der Sonderausstellung „Pückler industriös“, steht neben einer Pückler-Figur.

Eine Ausstellung im Marstall im Branitzer Park in Cottbus zeigt Fürst Pücklers Interesse für industriellen Fortschritt

Er war fasziniert von England als Mutterland der Industrialisierung, begeisterte sich unter anderem für Dampfmaschinen und Tunnelkonstruktionen und förderte die Fotografie: Der Gartenkünstler und Weltenbummler Fürst Pückler (1785-1871) brachte als Zeuge dieser Entwicklung im 19. Jahrhundert von seinen Reisen etwa zu den Weltausstellungen nach London (1...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite